Umgestaltung von Friedhöfen in Hanglagen

Ein Seminar zum Thema "Umgestaltung von Friedhöfen in Hanglagen" findet am 19. Juni von 9 bis ca. 16 Uhr in Wutha-Farnroda statt. "Eine bessere Bewirtschaftung dieser Flächen und die Aufwertung des Erscheinungsbilds dieser Orte können durch Friedhofsentwicklungskonzepte gesteuert werden", ist Seminarleiter Stefan Möbius überzeugt.

Anforderungen an die Gestaltung und Bewirtschaftung
Deshalb vermittelt er im Seminar grundlegende Anforderungen an die zukünftige Gestaltung und Bewirtschaftung von Friedhöfen – u.a. anhand von Praxisbeispielen. Dabei geht es u.a. um die Anpassung der Friedhofssatzung und Gebühren sowie den Einsatz und die Verwendung von Gehölzen auf dem Friedhof. Letztere sind Thema von Dr. Gerd Reidenbachs Vortrag (Lehr- und Ver­­suchsanstalt Gartenbau in Erfurt).

Besichtigung des Friedhofs Farnroda
Auf dem Programm steht auch eine Besichtigung des Friedhofs Farnroda, wo die Umgestaltung eines Friedhofs in Hanglage in Natura gesehen werden kann. Außerdem werden in einer Mustergrabausstellung neue Gräberfeldkonzepte vorgestellt und die Gestaltung von Urnengemeinschaftsgräbern vor Ort erläutert.

Die Seminargebühren betragen 165, € zuzüglich 19 % Mehrwertsteuer, inklusive Imbiss und Getränke. Anmeldung per Fax mit Formular bis zum 5. Juni beim Büro für Freiraumplanung Steffen Möbius, Am Stollberg 32, 99085 Erfurt, Tel. 0361/7463046. Tagungsort ist die Hörselberghalle, Ruhlaer Straße 43-45, 99848 Wutha-Farnroda.

Programm:
9.00-9.15 Uhr: Begrüßung
9.15-10.15 Uhr: Umgestaltung von Friedhöfen: Veränderungen erkennen und konzeptionell handeln
10.15-10.30 Uhr: Fragen, Diskussion
10.30-11.00 Uhr: Kaffeepause
11.00-12.15 Uhr: Aktuelles im Bereich der Gehölzauswahl auf dem Friedhof - Bodendecker zum Kleinbaum unter den Aspekten der Pflegeintensität, der Ästhetik und der Empfindlichkeit gegenüber Schädlingen und Schaderregern
12.15-12.30 Uhr: Fragen, Diskussion
12.30-13.00 Uhr: Mittagspause
13.00-14.00 Uhr: Die Friedhofs- und Gebührensatzung als Steuerinstrument
14.00-14.30 Uhr: Fragen, Diskussion
14.30-16.00 Uhr: Führung über die Friedhöfe Wutha und Farnroda; Besichtigung Grabmalausstellung, Erläuterungen zur Grabmalgestaltung und Grabbepflanzung

(Erschienen am 30.04.2013)