Trostlos im Grau

Gräberfeld auf dem Friedhof von Môtiers im Kanton Neuenburg. (Foto: Christiane Weishaupt)

Môtiers ist ein sehr hübsches Dorf im Kanton Neuenburg mit schönen Bürgerhäusern und einem attraktiven Ortsbild. Nur begraben sein möchte man in dem 800 Seelen-Dorf nicht. Der Friedhof von Môtiers präsentiert sich absolut trostlos. Grau sind die Gräber, grau ist der Schotter, der sie umgibt. Kies mit vertrocknetem Moos und Unkraut liegt auf den Gräbern. Nur vereinzelt tauchen Blumen und Grabbepflanzung auf. Windschiefe Grabplatten oder verwitterte Grabsteine erinnern an Tote, die von den Lebenden längst vergessen scheinen, so verwahrlost und lieblos präsentieren sich große Teile des Friedhofs des ansonsten malerisch im Schweizer Jura gelegenen Dorfes. (weis)

(10.10.2014)



Autor/in: Christiane Weishaupt