"trost und gedenken" wird Sonderausstellung

Grabsteinproduzenten und Natursteinverarbeiter präsentieren sich vom 29. bis 31. Mai im Rahmen der BEFA in Düsseldorf, der größten internationalen Bestattungsmesse, in der Sonderausstellung "Grabgestaltung und Denkmal". Die Ausstellung, die ursprünglich im November in Müns­ter als Fachmesse "trost und gedenken" geplant worden war, ist eine Initiative von Grabsteinproduzenten mit dem Ziel, einen Beitrag zur Wahrung, Förderung sowie zur Weiterentwicklung der Friedhofskultur zu leisten. Insbesondere bei den Veranstaltern der BEFA und dem Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. stieß die Idee, eine Plattform zu schaffen, welche alle Gewerke rund um den Friedhof miteinander vereint, auf regen Zuspruch. 

Sonderausstellung "Grabgestaltung und Denkmal"
Nach intensiven Diskussionen unter den Veranstaltern der "trost und gedenken" und der BEFA wurde beschlossen, gemeinsam an einem Strang zu ziehen: Im Rahmen einer Kooperation wird der Bereich "Grabgestaltung und Denkmal" im Rahmen der BEFA als Sonderausstellung integriert und somit eine Gewerke übergreifende Messe präsentiert.

Als Forum für Information und Austausch präsentieren sich hier Hersteller und Verarbeiter und setzen individuelle Akzente. Ein Zusammenschluss deutscher Natursteinverarbeiter hat seine Teilnahme bereits mit einem Gemeinschaftsstand zugesagt. Geplant sind darüber hinaus Sonderflächen, die die Arbeitsteilung am Friedhof auf Mustergräbern präsentieren.

Öffnungszeiten:
Donnerstag, 29. Mai 2014: 10:00 bis 18:00 Uhr
Freitag, 30. Mai 2014: 9:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 31. Mai 2014: 9:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Messe Düsseldorf, Eingang Ost, Stockumer Kirchstraße, 40474 Düsseldorf

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.befa2014.de oder bei:

AVR Messe- und Veranstaltung GmbH
Petra Molnár
Weltenburger Straße 4
81677 München
Telefon: 089/419694-13
Telefax: 08974705364
E-Mail: pmolnar@avr-messe.de

(Erschienen am 25.03.2014)