Temporäre Bauhütte am St.-Paulus-Dom


Vom 15. bis zum 28. September ist eine temporäre Bauhütte am Sankt-Paulus-Dom in Münster täglich von 10 bis 18 Uhr für Besucher zugänglich. Die Betriebe der Steinmetz- und Steinbildhauer-Innung Münster demonstrieren dort anlässlich des 750-jährigen Weihjubiläums des Doms ihre Arbeit. Das Motto des Jubiläums lautet "Willkommen im Paradies". Passend dazu liegt die Bauhütte in einer Nische links neben dem "Paradiestor" des Doms.

Breite Palette des Steinmetzhandwerks
Die Steinmetze und Steinbildhauer zeigen eine breite Palette des Steinmetzhandwerks. Sie bearbeiten vor allem heimische Materialien wie den Baumberger Sandstein. Wer möchte, kann an einem etwa eine Tonne schweren Steinblock selbst Knüpfel und Eisen anlegen und sich damit im Stein verewigen.

Bis zum Sonntag des Domjubiläums am 28. September kann die Bauhütte besucht werden, während der Nacht des Museums am 20. September ist sie sogar bis spätabends besetzt.

Weitere Information finden Sie unter:
www.domjubilaeum.de

(Veröffentlicht am 18.09.2014)

Autorin: Christine Kulgart