Tagung über den Umgang mit dem Tod

Vom 5. bis 7. November findet in Düsseldorf die Tagung des Kuratoriums Deutsche Bestattungskultur e.V., der Forschungsstelle für Sepulkralmusik der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf sowie des Heinrich-Heine-Instituts der Landeshauptstadt Düsseldorf statt. Unter dem Titel "Vor aller Augen… – Tod in öffentlicher Wahrnehmung und Begegnung" werden auf den verschiedenen Ebenen der Kultur, Politik, der Religion und Kirchen, des Sportes, der Verbände und Hilfsorganisationen der Umgangs mit dem Tod in den letzten Jahren neu visualisiert, aufgeworfen, aufgegriffen und in Szene gesetzt.

Fragen, denen die Tagung in einem Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis nachgeht:
• Wie gestaltet sich eine öffentliche Form von Trauer heute?
• Wie weit sind überbrachte Rituale und Gestaltungselemente heute noch tragfähig?
• Wie sieht öffentliches Totengedenken und Trauerbekundung in unserer Gesellschaft heute aus?
• Wie erklärt sich das Spannungsfeld von anonymisierter Trauer im privaten Umfeld und medial inszenierter Trauer im öffentlichen Raum?
 
Weitere Informationen und das ausführliche Programm sowie Anmeldeunterlagen finden Sie hier und unter www.bestatter.de/vor-aller-augen.

(Erschienen am 19.09.2013)