Spielender Umgang mit dem Tod

Schatzsuche auf dem Friedhof: Beim Geocaching lernen Schüler die verschiedenen Weltreligionen und deren jeweilige Trauerkultur kennen.

Nach der Premiere des Insektenfriedhofs auf der BUGA Koblenz 2011 präsentieren sich die Friedhofsgärtner im Rahmen des Bildungsprogramms "Klasse!" auf der igs 2013 in Hamburg wiederholt innovativ. Neu im Ausstellungsteil "Grabgestaltung und Denkmal" ist in diesem Jahr Geocaching auf dem Friedhof. Die Organisatoren, zu denen auch der Verein zur Förderung der deutschen Friedhofskultur e.V (VFFK)  wollen damit Trend mit Tradition vereinen und spielerisch an die unterschiedlichen Trauerkulturen heranführen.

Geocaching für Schulklassen 6 bis 9
Das Angebot gilt für Kinder und Jugendliche der Schulklassen 6 bis 9. Mit modernen GPS-Geräten wird ein Geocaching über den Friedhof im Ausstellungsbereich "Welt der Religionen" veranstaltet. Bei der digitalen Schatzsuche gilt es, verschiedene Aufgaben und Rätsel zur Trauerkultur der verschiedenen Weltreligionen und zur Lebenskunst zu lösen. Zum Abschluss der Schnitzeljagd wird auf dem Beerdigungshügel das jeweils religiöse Symbol aus Naturmaterialien gestaltet. Die während des Geocachings gefundenen Puzzleteile werden zudem zusammengelegt und offenbaren ihr Geheimnis – den Weg zum Schatz.

In jungen Jahren den Umgang mit Trauerritualen lernen
"Mit dem Geocaching treten wir mit zeitgemäßen Mitteln an die jungen Besucher zwischen 11 und 16 Jahren heran und bringen ihnen auf moderne Weise zeitlose Themen nahe - nämlich die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Weltreligionen", erklärt Andreas Mäsing, Vorsitzender des VFFK. "So erlernen sie schon in jungen Jahren den Umgang mit Trauerritualen innerhalb der jeweiligen Religion."

Termine und Anmeldung
Die Projekte im Bildungsprogramm "Klasse!" finden noch bis zum 24. September auf dem igs Gelände statt. Ausführliche Informationen zu den Aktionen, den Terminen und der Anmeldung finden Pädagoginnen und Pädagogen auf der Webseite der igs 2013 unter http://www.igs-hamburg.de/ihr-besuch/klasse.

(Erschienen am 17.07.2013)