Sanierung des Oertels-Grabmal bald abgeschlossen

Nachdem die Nachfahrin des früheren Schieferbruchbesitzers Karl Oertel, Edith Bauer, als Eigentümerin des Grabmals in Schmiedebach (Thüringen) anerkannt wurde, konnte sie dessen Sanierung mit Hilfe des Landesamts für Denkmalschutz in die Wege leiten. Diese ist nun zu 95 % abgeschlossen. Das Oertels-Grabmal wurde von Hermann Obrist in der Jugendstil-Epoche geschaffen und gilt als dessen Hauptwerk. Es gilt als kunst- und architekturhistorisch bedeutend. Lesen Sie mehr dazu hier.

(Veröffentlicht am 10.09.2014)

Autorin: Christine Kulgart