Sachverständige tauschten sich aus

Am 8. November trafen sich auf Einladung des BIV rund 60 öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige, darunter erstmals auch fünf Frauen, in Frankfurt zum fachlichen Erfahrungsaustausch. Referenten waren Uwe Liebheit, Vorsitzender Richter a.D. eines Bausenats beim Oberlandesgericht Hamm, und Achim Mehmcke vom Vorstand des BIV.

Liebheit präsentierte eine rechtliche Einschätzung der CE-Kennzeichnung und sprach über die Bemusterung gemäß DIN 18332 Naturwerksteinarbeiten, die ab Juni 2015 gelten wird. Informiert wurde außerdem über die neuen Merkblätter "Außentreppen" und "Küchenarbeitsplatten", über Produktionsstätten in China, Schadensfälle bei Küchenarbeits¬platten und über die Zusam¬menarbeit mit Sachverständigen auf einer Baustelle. Die nächsten Sachverständigentreffen finden am 21. März und 7. November 2015 statt. Anmeldungen beim BIV.

(12.11.2014)

Autor/in: Dipl.-Ing. Harald Zahn