Praktischer Proliner für komplexe Projekte am Stein

Die fertige Arbeitsplatte aus einem Stück EMPERADOR MARMOR Fotos: Prodim

Das Steinmetzgeschäft Kühn nutzte den Proliner, um die Arbeitsplatte genau auszumessen und zuzuschneiden.

Die Firma Prodim ist in der Branche für ihr tragbares, digitales Messgerät "Proliner" bekannt (Aufmaß von u.a. Arbeitsplatten, Treppen, Bädern, Böden und Fassaden). Dieses hat nun das Steinmetzgeschäft Kühn aus Dietzenbach bei einem seiner Projekte eingesetzt.

Kühn war beauftragt worden, für das Café im Haus zur Goldenen Waage in Frankfurt/Main die Arbeitsplatten zu fertigen. Sie sollten aus einem Block aus EMPERADOR Marmor geschnitten werden. Eine hölzerne Regalstruktur gab die Form vor. "Daher waren genaue Messungen eine Notwendigkeit, um perfekt passende Arbeitsplatten zu erhalten. Wegen der Komplexität wäre dies ohne den Proliner nicht möglich gewesen", ist Christoph Raschke, Inhaber des Steinmetzgeschäft Kühn, überzeugt.
Raschke investierte Anfang 2018 in einen Proliner mit Steinpaket zur Erstellung digitaler Vorlagen und eines digitalen Workflows. Mit seinem Steinmetzgeschäft Kühn, einem Familienunternehmen in der vierten Generation, ist er auf Restaurierungsarbeiten spezialisiert. Außerdem bietet der Betrieb das Fertigen von Treppen, Tischen, Arbeitsplatten, Bodenbeläge usw. an.

Prodim International B.V.
Lagedijk 26
5705 BZ Helmond
Niederlande
Tel. +31 492 57 90 50
Fax +31 492 57 90 59
www.prodim-systems.de

(veröffentlicht am 25. Juli 2019)