Noch dünner

Die Dünnschichtdrainage WatecDrain KP+ von Gutjahr ist jetzt 10 % dünner.

Auf der Stone+tec stellt Gutjahr seine in den letzten zwölf Monaten mehrfach ausgezeichneten Produkte vor und veranschaulicht ihre Funktionsweise. Dazu gehört die kapillarpassive Dünnschichtdrainage WatecDrain KP+, auf der Keramik- und Natursteinbeläge ohne Verbund zum Untergrund verlegt werden können. Sie ist jetzt 10 % dünner geworden und nur noch 9 mm dick. Gleichzeitig wurde die Druckfes­tigkeit um 50 % auf 3.000 kg/m² erhöht. Außerdem passt sich die Drainage den Untergründen noch besser an. Möglich macht dies ihre geänderte Struktur. "Die neuen Eigenschaften bieten zusätzliche Einsatzmöglichkeiten und reduzieren gleichzeitig den Kleberverbrauch", so Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann.

Mit nur 20 mm Aufbauhöhe inklusive Belag eignet sich das System sehr gut für die Sanierung. Durch die neu entwickelten Diffusionsschlitze, die Restfeuchte aus zementären Untergründen abführen und die Matte flexibler machen, trocknet die Konstruktion horizontal und vertikal schneller ab. Das beugt Feuchteschäden vor. Der Aufbau ist bereits ab 1 % Gefälle einsetzbar – auch bei kleineren Unebenheiten auf der Abdichtungsebene. WatecDrain KP+ ist ideal für die Verlegung von Keramik- und von Natursteinbelägen ab 15 mm Di­cke.  In Kombination mit der WatecDrain RD Drainrinne sind regelgerechte Türanschlüsse auch bei niedrigen Anschlusshöhen möglich.  Für das System gilt eine Systemgewährleistung von fünf Jahren in Kooperation mit allen führenden Herstellern bauchemischer Produkte.

Zudem präsentiert Gutjahr die schmale Schlitzrinne AquaDrain SR für Balkone und Terrrassen (s. Naturstein 8/2012, S. 72) und bewährte Lösungen wie die Drainagen AquaDrain T+ und AquaDrain SD, Drainroste, Kastenrinnen und Drain-Stelzlager.

Gutjahr Innovative Bausysteme GmbH
Philipp-Reis-Str. 5-7
64404 Bickenbach
Tel.: 06257/9306-0
Fax: 06257/9306-31
info@gutjahr.com
www.gutjahr.com

Stone+tec: Halle 1, Stand 314

(17.4.2013)