Neues Seminarprogramm

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) greift mit ihren Veranstaltungen im Jahr 2020 aktuelle Themen aus dem Bereich Denkmalpflege auf. Die Webinare und Seminare richten sich sowohl an Fachleute aus der Branche als auch an Kultur- und Denkmalinteressierte. Zu den immer wieder neu und angeregt diskutierten Themen in der Denkmalpflege gehört die Frage nach Rekonstruktionen und Wiederaufbauten zerstörter Gebäude wie zum Beispiel der Bau des Humboldtforums in Berlin oder die neue "Altstadt" in Frankfurt (s. Naturstein 5/2019, ab S. 16). Die Gründe und Auswirkungen dieses Rekonstruktionstrends sowie dessen Einordnung aus denkmalpflegerischer Sicht greift die DSD u.a. mit dem Seminar "Der Traum von einer verlorenen Zeit – Aktuelle Wiederaufbauten und Rekonstruktionsprojekte" (2. Oktober 2020) auf. Dieses Seminar ist gleichermaßen für Experten und Kulturinteressierte interessant. Ausdrücklich an Baufachleute richten sich die Seminare "Einführung ins Denkmalrecht" (24. Januar 2020), "Bauen im Bestand – Steigender Nutzungsdruck in Ballungsräumen" (19. Juni 2020) sowie das Webinar "Herausforderungen bei der Erhaltung von Sichtbetonoberflächen" (12. März 2020).

Insgesamt bietet die DSD in ihrer DenkmalAkademie elf kostenlose Webinar und 16 Präsenzseminare an. Das vollständige Jahresprogramm kann unter www.denkmalakademie.de abgerufen werden.

Deutsche Stiftung Denkmalschutz – DenkmalAkademie
Schlegelstraße 1
53113 Bonn
Tel. 0228 9091-426
www.denkmalakademie.de

(Veröffentlicht am 31. Dezember 2019)