Neue General Manager bei Cosentino

Alexis Noguer

Kai Bekker

Cosentino Deutschland hat zwei neue General Manager eingestellt. Alexis Noguer leitet in Zukunft den Standort in München/Warngau leiten, Kai Bekker führt Center des Quarzwerkstoffherstellers in Düsseldorf.

Der 47-jährige Alexis Noguer ist studierter Wirtschaftsingenier und war bei der deutschen Küchenmöbelfirma ALNO als General Manager in Spanien und Portugal beschäftigt. Zudem hat er als Niederlassungleiter der Haushaltsfirmen Brabantia und Leifheit in Spanien deren Position im gehobenen Fachhandel stark ausgebaut. Sein Vorgänger Rafael Lasay kehrt nach knapp drei Jahren als General Manager in München zurück ins spanische Headquarter in Cantoria, von wo aus er den internationalen Vertrieb Naturstein ausbauen wird.

Kai Bekker war die letzten zwölf Jahre im Handel mit spanischen und internationalen Natursteinen tätig und verfügt über fundiertes Branchenwissen. Die Markteinführung von DEKTON ist für den Diplombauingeniuer eine willkommene Herausforderung.

(20.9.2013)