Neue Dekton- und Silestone-Töne

Gestaltung mit dem neuen Dekton-Ton "Aurora"

Cosentino bietet ab Oktober fünf neue Farben seines Werkstoffs Dekton an. Die Grau-, Weiß- und Créme-Töne heißen Aura, Edora, Irok, Kairos und Vegha. Hinsichtlich ihrer Optik sind sie an Naursteine angelehnt und zeichnen sich durch individuelle Maserungen aus. Für die Variante "Aurora" hat Cosentino ein spezielles Konzept entwickelt. Das Material ist in acht unterschiedlichen Plattendesigns erhältlich, die sich beliebig kombinieren lassen.

Den Werkstoff Dekton hat Cosentino 2013 auf den Markt gebracht. Er zeichnet sich laut Unternehmensangaben durch hohe mechanische Widerstandsfähigkeit sowie durch Kratz- und UV- Beständigkeit aus und ist in großformatigen Platten (320 cm x 144 cm) sowie in den drei Stärken 0,8 cm, 1,2 cm du 2 cm erhältlich. Dekton setzt sich aus anorganischen Materialien zusammen, die in der Glas-, Porzellan- und Quarzproduktion zum Einsatz kommen. Mittlerweile werden 15 Farbtöne angeboten.

Neuheiten präsentiert Cosentino auch im Quarzwerkstoffbereich. Hier hat das Unternehmen eine neue Silestone-Kollektion mit dem Titel Nebula Alpha auf den Markt gebracht. Sie umfasst die Töne Calypso, Orion White, Phoenix und Ariel, die vom Erscheinungsbild her ebenfalls an Naturstein angelehnt sind.

Kontakt und weitere Informationen: www.cosentino-group.net

(24.9.2014)

Autor: Sebastian Hemmer