München: Alter Südlicher Friedhof feiert 450-jähriges Bestehen

Der Alte Südliche Friedhof in München feiert sein 450-jähriges Bestehen. Der Friedhof erinnert an die Zeit der Pest, die im 16. Jahrhundert wütete, an Kriege und Aufstände wie die Sendlinger Bauernschlacht sowie auch an Wiederaufbau und friedliche Zeiten.

Für die Städtischen Friedhöfe München ist das Jubiläum Anlass, den unter Denkmal- und Naturschutz stehenden Friedhof in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu holen: unter anderem ist von 10. Mai bis 7. Juni in der Karmeliterkirche die Ausstellung "Wo München Ruhe findet" zur Münchner Friedhofskultur zu sehen. In einer Collage aus Tanz, Rezitation, Musik und Bildprojektionen wird die Geschichte des Friedhofs am 6. Juli auf die Bühne gebracht. Auszüge daraus sind schon bei der Langen Nacht der Musik am 11. Mai zu sehen.

Weitere Informationen zum Jubiläum: www.muenchen.de/friedhof

(8.4.2013)