LIV besichtigt Quartzforms

LIV-Mitglieder informierten sich bei Quartzforms in Magdeburg über Quarzkompositsteine.

Mitglieder des LIV Niedersachsen besichtigten die Firma Quartzforms in Magdeburg. Eigentümer des einzigen Werks in Deutschland für die Fertigung von Engineered Stone mit Breton-Technologie sind zwei italienische Investoren. Quartzforms verfügt über einen anspruchsvollen Designkatalog, kooperiert mit Küchenstudios und beliefert Großprojekte in aller Welt. "Natürlich sollen zukünftig auch Steinmetzbetriebe regional und überregional beliefert werden", sagte der Generalbevollmächtigte Matthias Schipper bei der Begrüßung der LIV-Mitglieder. Das Handwerk sei eine wichtige Zielgruppe für das Produkt Quarzkompositstein.

Vertriebsmanager Damiano Ruzza informierte über Produktion und Verwendung der Quarzkompositsteine und beantwortete Fragen der Besucher. Nach einer umfangreichen Werksbesichtigung mit Matthias Schipper und Damiano Ruzza blieb Zeit für Fragen und persönliche Gespräche. "Es war eine außerordentlich gelungene Veranstaltung", lobte LIM Helmut Steinbach. Er könne anderen Verbänden die Besichtigung von Quartzforms in Magdeburg nur empfehlen.