Lebende Werkstatt auf dem Lübecker Hansetag

Bereich des Natursteinwerks Rechtglaub-Wolf auf dem Lübecker Hansetag

In Lübeck feierten rund 500.000 Besucher vom 22. bis 25. Mai den 34. Hansetag. Das Natursteinwerk Rechtglaub-Wolf präsentierte auf dem Event, zu dem Delegationen aus 122 europäischen Hansestädten anreisten, zusammen mit der Jugendbauhütte der Deutschen Stiftung Denkmalpflege eine Dombauhütte mit Lebender Werkstatt, in der sich Kinder in der Steinbearbeitung üben konnten. An acht Arbeitsplätzen konnte historisches Steinmetzwerkzeug an Türiger Sandstein ausprobiert werden. Die Firma Rechtglaub-Wolf war mit vier Auszubildenden, drei Praktikanten und einem Steinmetzmeister vier Tage lang vor Ort.

Auf dem jährlich stattfindenden Hansetag treffen sich Vertreter der Hanse der Neuzeit, der weltweit größten freiwilligen Städtegemeinschaft, um sich auszutauschen, gemeinsam Projekte zu planen und zu feiern. Die Veranstaltung findet jeweils in einer der Mitgliedsstätte statt.

Kontakt: www.naturstein-wolf.de

(3.6.2014)