Hochleistungstrennscheibe für Keramik und Glas

Die Hochleistungstrennscheibe Kera Line von Diabü für Keramik und Glas

Die Firma DIABÜ® Diamantwerkzeuge hat ihr Lieferprogramm um die neue Trennscheibe Kera Line erweitert, die auch auf der Stone+tec zu sehen sein wird. Sie zeichnet sich durch eine spezielle Verzahnung aus, die als Vollkranzbelegung ausgeführt ist. Deshalb eigent sich Kera Line besonders zum ausfranzungsfreien, druck- und spannungsarmen Trennen von sehr harten und spröden Werkstoffen wie Keramik, Asprolit-Glasstein, Glaskeramik, Steinzeug und Neolith. Die dank einer weiterentwickelten Metallbindung sehr scharfen Diamantschneiden ermöglichen einen sauberen Schnitt an der oberen und unteren Kante. Aufgrund des stabilen Kerns können Gehrungsschnitte problemlos ausgezuführt werden.

Die Kera Line-Trennscheibe ist in folgenden Ausführungen erhältlich: KSO Ø 300 mm mit Bohrung, Ø 60 mm x 1,8 mm mit 21 geschlossenen Zähnen, 40 x 2,8 x 8/10 mm; KSO Ø 350 mm mit Bohrung, Ø 60 mm x 2,5 mm mit 27 geschlossenen Zähnen, 40 x 3,5 x 8/10 mm und KSO Ø 400 mm mit Bohrung, Ø 60 mm x 2,5 mm mit 31 geschlossenen Zähnen, 40 x 3,5 x 8/10 mm. Abweichende Abmessungen sind auf Anfrage möglich.

DIABÜ® Diamantwerkzeuge
Heinz Büttner GmbH
Industriestraße 3
35713 Eschenburg
Tel.: 02770/91330 
Fax: 02770/913325 info@diabue.com www.diabue.com                                     

Stone+tec: Halle 9, Stand 358

(16.4.2013)