Grabmal-TED: Jetzt anmelden

Der Grabmal-TED geht in die nächste Runde. Die Verbraucherinitiative Aeternitas und Naturstein lassen die Öffentlichkeit wieder im Internet über die beliebtesten Grabmale abstimmen. Bis 29. März können Steinmetze Arbeiten einreichen. Ab 1. April wählen die User unter www.grabmal-ted.de  fünf Monate lang ihre Favoriten.

In diesem Jahr gibt es einige Neuerungen: Erstmals sind nur Grabmale aus heimischen Materialien zugelassen. Pro Teilnehmer dürfen nur noch bis zu zwei Arbeiten eingereicht werden. Die müssen nicht nur bundesweit zum Verkauf stehen, auch die Angabe eines genauen Endkundenpreises sowie von Transport- und Versandkosten ist Pflicht. Die Teilnahme ist diesmal kostenlos. Nach Abschluss des Grabmal-TEDs werden die eingereichten Grabmale im Grabmal-Katalog von Aeternitas unter www.gute-grabmale.de gezeigt.
Ziel des TEDs ist es, Steinmetzen eine attraktive Plattform zu bieten, um bei einer breiten Öffentlichkeit für Grabmale und die Friedhofskultur zu werben. Für die diesjährige Aktion haben die Initiatoren einen neuen Webauftritt erstellt. Im letzten Jahr war der TED noch in das Internetangebot der Zeitschrift Naturstein eingebunden.

Die Anmeldung zum TED ist wieder ganz einfach: Unter www.grabmal-ted.de finden die Bewerber ein Anmeldeformular und die Möglichkeit, Bilder hochzuladen. Teilnahmeberechtigt sind handwerklich gestaltete ebenso wie industriell gefertigte Erd- und Urnengräber. Bei den Materialien ist Naturstein ist ebenso zugelassen wie Holz, Stahl oder ähnliches. Kombinationen sind erlaubt.

Anmeldung und weitere Informationen: www.grabmal-ted.de

(1.2.2013)