Goldener Meistertitel für 14 Steinmetze

Diese 14 Steinmetze erhielten den Goldenen Meisterbrief aus den Händen von Ulrike Ader (Mitte), Schulleiterin der Meisterschule Aschaffenburg. (Foto: Franz Zeller).

Im Oktober 2012 erhielten 14 ehe­malige Schüler der Meisterschule Aschaffenburg den Goldenen Meisterbrief aus den Händen der jetztigen Schulleiterin Ulrike Ader. Was sie an ­Werkstü­cken vor einem halben Jahrhundert ins im Zweiten Weltkrieg zerstörte Aschaffenburger Johannisschloss einbauten, hält noch heute. Davon konnten sich die Steinmetze, unter ihnen bis heute viele Inhaber von erfolg­reichen Steinmetzbetrieben, vor Ort überzeugen. In ihrere Schulzeit, die 1962 endete, hatten sie u.a. "Fratzen" und Versatzstü­cke für das Netzgewölbe der Schlosskapelle gefertigt. Die Rekonstruktionsarbeiten waren für die Meisterschüler die besten Lehrstunden und dienten dem Broterwerb, da es damals noch keine Fördermittel vom Arbeitsamt gab.

(14.11.2012)