Gäste aus ganz Europa

Vorführungen erhielten Besucher während der Tage der offenen Tür bei Comandulli.

Der italienische Maschinenbauer Comandulli verzichtete auf eine Teilnahme an der diesjährigen CarraraMarmotec und lud vom 21. bis 24. Mai zu Tagen der offenen Tür auf das Firmengelände in die Lombardei nach Castelleone ein. Comandulli wird in Deutschland und Österreich durch die Weha GmbH in Königsbrunn vertreten. Für die Geschäftsführer Mara und Ernesto Comandulli wurde die erste Veranstaltung
dieser Art zu einer gelungenen Premiere.

Die Besucher aus Italien und vielen europäischen Ländern erhielten Einblicke in das ganze Spektrum der Produktion. Mit praxisnahen Vorführungen wurden fünf Modelle von Kantenbearbeitungsmaschinen für gerade und profilierte Kanten bei der Bearbeitung unterschiedlicher Materialien vorgestellt.

Comandulli lieferte in über 40 Jahren seit Firmengründung weltweit mehr als 10000 Maschinen aus, im deutschsprachigen Raum mehr als 500. Die Exportquote liegt
bei über 90 %. "Perfektion erhält man, indem man sie immer wieder zur Diskussion
stellt", ist Leitspruch des Firmengründers Ernesto Comandulli. Ziel ist, die Produktpalette ständig weiterzuentwickeln.

Weha Ludwig Werwein GmbH
Wikingerstraße 15
86343 Königsbrunn
Tel.: 08231/6007-0
Fax: 08231/6007-132
info@weha.com
www.weha.com

(24.6.2014)