G20 Business Summit: Natursteinbranche sitzt mit am Tisch

B20 Inception Meeting 2021 (Bilder: Pressemeldung B20)

Italien plant als Gastgeber der nächsten G20-Runde das Jahrestreffen der führenden Wirtschaftsmächte für Ende Oktober 2021. Unter dem Gesamtmotto »Mensch, Planet und Wohlstand« geht es Italien um den weltweiten Wiederaufbau nach der Corona-Pandemie. 

An der Vorbereitung des G20 Business Summits nimmt auch der italienische Unternehmerverband Confindustria Marmomacchine teil. Damit sind auch die Interessen der Naturwerksteinbranche vertreten, so Marco De Angelis, Vorsitzender des Branchenverbands der italienischen Steinbruchbetreiber, Natursteinverarbeiter und Maschinenbauer sowie der sog. Engagement-Gruppe B20, die den Unternehmen und ihren Verbänden vorbehalten ist. Unter der Leitung des nationalen Unternehmerverbands Confindustria erarbeitet die Gruppe Vorschläge für die Wirtschaftswelt und unterstützt damit die italienische G20-Präsidentschaft.

Am Tisch der Engagement-Gruppe B20 sitzen 1.000 Delegierte aus den G20-Ländern, die einen Businesskosmos mit über 6,5 Mio. Unternehmen vertreten. Die Eröffnungssitzung fand vom 21. bis 22. Januar 2021 in Rom statt. Themen der Task Forces, die von Emma Marcegaglia koordiniert und von den CEOs der wichtigsten nationalen Unternehmen geleitet werden, sind Trade & Investment, Energie- und Ressourceneffizienz, Integrität und Compliance, Beschäftigung & Bildung, Digitale Transformation, Finanzen & Infrastrukturen, Gesundheits- und Biowissenschaften sowie Nachhaltigkeit und globale Notfälle. Im Rahmen eines B20-Gipfeltreffens werden die erarbeiteten Vorschläge am 7. und 8. Oktober in Rom der G20-Präsidentschaft übergeben. 

www.g20.org/it/b20-inception-meeting.html 

(22.02.2021/holl)