Download: Bedarfsgerechte Grabstättenkonzepte "Orte, die gut tun" (Bayern)

Bedarfsgerechte Grabstättenkonzepte "Orte, die gut tun" (Bayern): Laden Sie sich jetzt unser kostenloses Dossier "Bedarfsgerechte Grabstättenkonzepte - Orte, die gut tun (Bayern)" herunter und erfahren Sie alles über pflegeleichte und kostengünstige Alternativen zu anonymen Urnenbestattungen und Kolumbarien in Bayern.

Grabgestaltung: pflegeleicht und kostengünstig
Die Nachfrage nach kostengünstigen Bestattungsarten ohne viel Pflegeaufwand steigt zunehmend. Außerdem sind über die Hälfte der Beisetzungen heute Urnenbestattungen. Um dem Bedarf an entsprechenden Bestattungsmöglichkeiten gerecht zu werden, bieten Friedhofsverwaltungen immer mehr Gräber auf anonymen Grabfeldern und in Urnenwänden an. Hier können Hinterbliebene aber keine Trauerrituale ausüben, die bei der Verarbeitung der Trauer unterstützen. Denn Blumen niederzulegen oder Lichter anzuzünden ist hier nicht erlaubt.

Deshalb haben Steinmetzbetriebe in Zusammenarbeit mit Friedhofsgärtnern und Friedhofsverwaltungen alternative Grabstättenkonzepte entwickelt, die den Wunsch nach Pflegefreiheit erfüllen und Raum für Trauerrituale bieten. Wie diese Konzepte entstanden sind und umgesetzt wurden, erfahren Sie in unserem kostenlosen eDossier "Bedarfsgerechte Grabstättenkonzepte - Orte, die gut tun (Bayern)", das Sie hier herunterladen können.

Orte, die gut tun
Die darin vorgestellten Grabstätten sollen Hinterbliebenen einen Ort bieten, der ihnen "gut tut". Angehörige des Verstorbenen können direkt am Grab – und somit auch am Ort der Beisetzung – Blumen und Kerzen niederlegen. Von Sichturnen auf dem Friedhof in Ottobrunn über einen sogenannten Urnenhain in Schönberg bis hin zu personalisierten Baumbestattungen mit Gedenkstelen in Nürnberg stellen wir Ihnen unterschiedliche Grabstättenkonzepte vor. Erfahren Sie in unserem kostenlosen eDossier, welche Vorteile diese alternativen Bestattungsangebote haben und wo sie bereits realisiert wurden.

Rosen- und Ahorngarten
Wussten Sie eigentlich, dass es auf dem Würzburger Hauptfriedhof ein Grabstättenkonzept mit drei Preisklassen gibt? Die Urnenbeisetzungen finden hier entweder im Rosen-, Stelen oder Ahorngarten statt, wobei letzterer als exklusivstes Angebot gilt. Alle drei Bestattungsformen bieten eine pflegeleichte Alternative zur anonymen Beisetzung – bei einer Bestattung im Rosengarten sogar zu vergleichbaren Kosten. Individuelle Beschriftungen der Grabsteine sind im Preis enthalten. Dieses und zahlreiche weitere Beispiele finden Sie in unserem kostenlosen eDossier "Bedarfsgerechte Grabstättenkonzepte - Orte, die gut tun (Bayern)". 

  • Ottobrunn
  • Rothausen
  • Schönberg bei Lauf
  • Würzburg
  • Nürnberg
  • Kempten
  • Rott am Inn, Waldkraiburg, Pfaffing
  • Kronach
  • Gundelfingen
  • Lindenberg
  • Hassfurt

Variabler Urnenring
Eine kostengünstige Lösung, bei denen Freiflächen auf Friedhöfen wieder genutzt werden können, ist der variable Urnenring, den zwei Steinmetzmeister entwickelt haben. Der Stahlring kann auf verschiedene Arten in Segmente aufgeteilt werden, eine Aussparung in der Mitte bietet Platz für ein Grabzeichen. Warum der Urnenring gleichzeitig als Werbeplattform für Steinmetze dienen kann, lesen Sie in unserem Download "Bedarfsgerechte Grabstättenkonzepte - Orte, die gut tun (Bayern)". 

Expertenwissen, Merkblätter und BTI
Und wenn Sie schon mal hier sind: Werfen Sie doch auch einen Blick auf unsere weiteren Download-Produkte, die ebenfalls praxisrelevante Informationen rund um Naturstein beinhalten. Profitieren Sie von unserem Expertenwissen zur richtigen Anwendung von Naturstein oder nutzen Sie die Merkblätter des Bundesverbands Deutscher Steinmetze, des Sachverständigenkreises euroFEN und die Bautechnischen Informationen des Deutschen Naturwerkstein-Verbands.

Bücher, Abo, Einzelhefte und Produkte
Schauen Sie sich doch einfach einmal um! Hier geht es zu unserem Webshop, in dem Sie außerdem Fachbücher und Informationen rund um unsere Naturstein-Abonnements und den Einzelheftverkauf finden.

(9.12.2020)

Autor/in: Christine Kulgart