BVTG-Workshop und Herbstveranstaltung

Der Bundesverband Treppen- und Geländerbau e.V. (BVTG) will den Treppenbau weiterentwickeln und dabei insbesondere die entsprechende Weiterbildung der im Treppenbau tätigen Gewerke materialübergreifend fördern. Dazu organisiert der BVTG in geraden Jahren Seminarveranstaltungen im Herbst (zweiter Samstag im November) und in ungeraden Jahren die "Deutschen Treppenbautage" im Frühjahr (zweiter Freitag/Samstag im März).

Workshop
Im diesjährigen Herbst veranstaltet der BVTG zunächst einen Workshop am 11. No­vember, bei dem unter fachmännischer Anleitung der Firma Heinrich König und Co. KG beschädigte Bauteile durch z. B. Kratzer, Kantenschäden, Druckstellen etc. bearbeitet werden.

Herbstveranstaltung
Am darauf folgenden Tag findet dann die Herbstveranstaltung statt. Auch dieses Jahr werden dort wieder verschiedene Themen von fachkundigen Referenten vorgetragen. Zulassungen von speziellen Holztreppen, Instandsetzung von Oberflächen und die neuen BVTG-Richtlinien bilden den Schwerpunkt. Traditionell wird es am Vorabend auch wieder den "Runden Tisch" für den Austausch unter Treppenbauern geben. Weitere Infos auf der Verbandswebsite.

Kontakt:
BVTG e.V.
Bundesverband Treppen und Geländerbau e.V., Nettetal
Am Hotschgraf 1
41334 Nettetal
Tel. 0180 5815001
Fax 0180 5815002
info@bvtg.de
www.bvtg.de

(Erschienen am 15.09.2016)

Autorin: Susanne Storath