BUGA-Grabmale stehen

Steinmetze haben bereits Grabmale auf dem BUGA-Gelände in Heilbronn aufgestellt. (Foto: Michaela Erdmann)

Vom 11. bis 21. März hat die Firma Erdmann Natursteine aus Bad Berka die Mustergräber auf dem Bundesgartenschaugelände in Heilbronn aufgestellt. 67 Grabflächen - aufgeteilt in Urnen-, Einzel-, Doppelgräber und Bereiche für freie Formen - hat das Unternehmen mit unterschiedlichen Ausstellungsbeiträgen bestückt. Trotz widriger Witterung in den ersten Tagen konnten die Arbeiten gemäß den Vorgaben der BUGA-Gesellschaft planmäßig ausgeführt und abgeschlossen werden. Während der ersten Woche haben drei Kollegen des Steinmetzbetriebs Hoff (Pößneck) die vier Mitarbeiter der Firma Erdmann tatkräftig unterstützt, um den vorgesehenen Zeitrahmen von zehn Tagen einzuhalten. Das offizielle BUGA-Bier wurde auch bereits gebraut (>mehr), aber das nur am Rande ...

Die BUGA öffnet am 17. April ihre Tore. Im Grabmal-Ausstellungsteil wird das Steinmetzhandwerk auch mit einer "Lebenden Werkstatt" vertreten sein. Die Betreuung organisiert der in der BUGA-Stadt Heilbronn ansässige LIV Baden-Württemberg, der vom BIV Teilaufgaben hinsichtlich der Präsentation vor Ort übernommen hat. Der LIV sucht noch Steinmetze, die die lebende Werkstatt während der BUGA besetzen und über das Schaffen der Steinmetze informieren. Weitere Details gibt es beim LIV Baden-Württemberg: www.steinmetz-steinbildhauer.de

BUGA-Homepage: buga2019.de