Ardex steigt bei Gutjahr ein

Firmengründer Walter Gutjahr

Der Bauchemiespezialist Ardex übernimmt die Mehrheit an Gutjahr. Durch die Kooperation wollen die Unternehmen ihr Leistungsportfolio an Systemangeboten ausbauen und ihr Profil im nationalen wie internationalen Wettbewerb schärfen. Beide Firmen werden auch künftig eigenständig operieren.

Durch die Zusammenarbeit wird laut Firmengründer Walter Gutjahr die Nachfolge in seinem Unternehmen mittelfristig geregelt. Er spricht von einem entscheidenden Entwicklungsschritt für Gutjahr als einem der führenden Hersteller von Drainage- und Verlegesystemen: "Die internationale Präsenz von ARDEX und die beiderseitig hohe technische Kompetenz sind eine hervorragende Basis für den zukünftigen Erfolg."

"Die Kooperation mit GUTJAHR bietet für ARDEX die Chance, sich als kompetenter Systemanbieter zu positionieren und gemeinsam innovative Systemlösungen zu entwickeln und zu vermarkten. GUTJAHR liefert dabei die bautechnischen Komponenten, ARDEX die perfekt darauf abgestimmten bauchemischen Produkte. Hierdurch kann sich ARDEX noch deutlicher differenzieren und so seine Position im Markt nachhaltig stärken“, erläutert Mark Eslamlooy, CEO der ARDEX-Gruppe, die Zielsetzung. „Zudem sind beide Familienunternehmen und teilen den gleichen Geist von Innovation, kompromissloser Qualität und Zuverlässigkeit. Diese identische Unternehmensphilosophie ist eine ausgezeichnete Voraussetzung für den gemeinsamen Erfolg", so Eslamlooy weiter.

Spezialist für Verlegesysteme
Gutjahr mit Sitz im hessischen Bickenbach bietet seit 25 Jahren Systemlösungen für die Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen – auf Balkonen, Terrassen und Außentreppen ebenso wie im Innenbereich (Dusche, bodengleich etc.) und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in einer Vielzahl europäischer Länder eingesetzt. Umsatzschwerpunkte bilden Deutschland und die Schweiz sowie Österreich, wo bereits eine langjährige Vertriebskooperation mit ARDEX besteht. Die vergangenen drei Geschäftsjahre waren die erfolgreichsten der Unternehmensgeschichte.

Unternehmen bleiben eigenständig
Die Eigenständigkeit der Unternehmen ARDEX und GUTJAHR bleibt in vollem Umfang bestehen. GUTJAHR wird künftig ein eigenständiges Unternehmen innerhalb der ARDEX-Gruppe sein, geführt von den bisherigen Geschäftsführern Walter Gutjahr, Ralph Johann und Wolfgang Brüll. Firmierung, Standort und Marke bleiben unverändert. Für Kunden und Lieferanten bleiben die gleichen Ansprechpartner wie bisher bestehen.

Die Ardex GmbH mit Sitz in Witten ist seit mehr als 65 Jahren auf die Produktion von bauchemischen Produkten spezialisiert. Mit 39 operativen Gesellschaften betreut das Unternehmen  Märkte in über 50 Ländern. 2013 erzielte die ARDEX-Gruppe mit 2.200 Mitarbeitern einen Umsatz von über 500 Mio. Euro.

(2.4.2014)