2. Friedhofskulturkongress: Friedhöfe im Wandel

Nach der Premiere im letzten Jahr mit über 121 Teilnehmern  findet am 29. Oktober zum zweiten Mal der Friedhofskulturkongress in Bad Windsheim statt. Zum Thema "Friedhof  im Wandel" spricht Pfarrer Helmut Spaeth. "Was wir wirklich wollen – Friedhöfe im Wandel der Herausforderungen" lautet  der Titel von Dr. Kerstin Gernigs Vortrag. "Notwendige Innovationen für die Fortentwicklung der Friedhofskultur" erläutert Prof. Dr. Reiner Sörries, Direktor des Museums für Sepulkralkultur in Kassel, und Schwester Teresa spricht über den befreienden Umgang mit Fehlern. Alle Referenten begrüßen Fragen und Diskussionen.

Einen Höhepunkt bildet die Verleihung des  Friedhofskulturkongress-Award an Günter Czasny, Autor und Kurator von "Orte, die gut tun". Die gleichnamige Wanderausstellung und Infostände informieren über Erfahrungen im Wandel der Bestattungskultur. Das Grußwort spricht Dr. Günther Beckstein, Vize-Präses der Synode der EKD und Bayerischer Ministerpräsident a.D.
 
Friedhofskulturkongress
KKC Kongress Zentrum
Erkenbrechtallee 2
91438 Bad Windsheim
info@friedhofskulturkongress.de
www.friedhofskulturkongress.de
 
(13.7.2014)