Die auf den Transport von Natursteinen spezialisierte Spedition Magemar hat ihren Sitz nach Duisburg verlegt.

In Ägypten ist vor ein paar Monaten ein 28-Jähriger aus Luxor kurz vor seiner Beerdigung aufgewacht.

Die "Fachkommission Friedhof und Stadtgrün" hat mit dem politisch diskutierten Thema "Grabmale aus ausbeuterischer Kinderarbeit" befasst und einen Vorschlag für Friedhofssatzungen vorgelegt.

Die Innung Coesfeld hat dem Bundesverband Deutscher Steinmetze über den Landesinnungsverband Westfalen-Lippe ein "Thesenpapier zur Neuorientierung der beruflichen Bildung vor dem Hintergrund aktueller und zukünftiger Anforderungen" vorgelegt.

In Costa Rica hat die Polizei einen Priester während einer Beerdigung verhaftet, weil er eine Frau erwürgt haben soll.

Am 27. November wurden an der Ulmer St.-Georgskirche zwei Großflächenplakate enthüllt, die für den Steinmetznachwuchs werben sollen.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und der Bundesverband Deutscher Steinmetze loben den Peter Parler-Preis 2013 aus. Verliehen wird er am 30. Mai 2013 auf der Stone+tec. Insgesamt stehen 15.000 € als Preisgeld zur Verfügung. Einsendeschluss ist der 15. Februar.

230 Personen nahmen an den 14. Sachverständigentagen am 6. und 7. November 2012 in Fulda teil. Erstmals wurde die Tagung mit einer Ausstellung verschiedener Hersteller kombiniert.

 

Um Marketingmaßnahmen und die bevorstehende Stone+tec ging es auf der Mitgliederversammlung des Zentralverbands der Deutschen Natursteinwirtschaft am 20. November in Nürnberg. Turnusgemäß wechselte die Präsidentschaft.

 

Am 8. November erhielt der Kölner Dombaumeister Michael Hauck den Kulturpreis Bayern 2012 für seine Verdienste um die Erhaltung des Passauer Doms St. Stephan und der Münchener Frauenkirche.

Vom 21. bis 24. März veranstaltet das Netzwerk "Steine in der Stadt" in Hannover seine 8. Arbeitstagung.

Ralf Müller, gelernter Kaufmann und früher für die Firmen PraktikHaus und Rubi Germans Boada tätig, verstärkt seit 1. Juli 2012 als neuer Vertriebsleiter West das FILA Team Deutschland.

Die Kreishandwerkerschaft West­pfalz mit über 20 Mitarbeitern betreut nun auch den Landesinnungsverband Rheinland-Pfalz des Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerks.

Der griechische Fußballverein Paliopyrgos wirbt auf den Trikots seiner Spieler für ein Bestattungsunter- nehmen

Die Materialien aus unser Naturstein-Datenbank, die im November am meisten geklickt wurden.

Bis 31. Januar können Arbeiten für den Gestaltungswettbewerb Grabzeichen eingereicht werden.

Zum Herstellen von Spachtelmassen, Zement, Gips, Estrich oder Farbe hat Wolff, eine Marke der Uzin Utz AG, ihr Sortiment im Bereich Unterbodenvorbereitung um drei neue Rührwerke erweitert.

Mit dem mobilen Aufmaßsystem Flexijet lassen sich Gebäude, Fassaden, Räume, Treppen und andere Objekte zwei- oder dreidimensional aufmessen.

Die haid tec® geprüfte Oberflächentechnik GmbH hat neue Reinigungspads entwickelt, mit denen der Anwender Zeit und Kosten sparen kann.

Vom 29. Mai bis 1. Juni 2013 findet in Nürnberg die 18. Stone+tec statt. Die Messe wird sich weiter verkleinern, meinen viele. Dabei verdient sie alle Unterstützung. "Die Stone+tec bietet der Branche beste Möglichkeiten, sich in einem sich verändernden Umfeld neu zu positionieren", so Projektleiter Willy Viethen im Interview.

Bildhauer Peter Kretzschmar präsentiert die ersten Modelle aus der neuen Kollektion "decora".

Zwei Wochen arbeitete die Bildhauerin und Lyrikerin Bettina Thierig aus Lübeck im Natursteinwerk Rechtglaub-Wolf im Rahmen des Projekts "KunstBetriebe".

Wolfgang Thust, GF der Thust Stein GmbH in Balduinstein mit Wurzeln in Schlesien, hat im Herbst 2012 die Firma Thust Manufaktum in Breslau (Wroclaw) gegründet.

Die Stone+tec bietet vom 29. Mai bis 1. Juni 2013 im Messezentrum Nürnberg der Branche beste Möglichkeiten, sich in einem sich verändernden Umfeld neu zu positionieren.

Aus Marketingzwecken nahm Steinmetz- und Bildhauermeister Peter Fraefel aus Mindelheim am 20./21. Oktober an der Fairena, Messe für Nachhaltigkeit, in München teil.

Die Klaus Peter Abel Metallwaren e.K. hat das flexible Geländersys­tem VARIUS auf den Markt gebracht.

Die spanische Cosentino Group bietet mit Suede ein neues Finish mit matter Textur für seine Silestone®-Quarzoberflächen an.

Anfang September verstarb Max Balz mit 89 Jahren. Über Jahrzehnte hinweg hatte Balz die Ge­schicke der deutschen Naturwerksteinindustrie mitgestaltet.

Im Oktober 2012 erhielten 14 ehe­malige Schüler der Meisterschule Aschaffenburg den Goldenen Meisterbrief aus den Händen der jetztigen Schulleiterin Ulrike Ader.

Am 3. und 4. November 2012 traf sich der "Erfahrungsaustausch Nord" zu einem Fotografieworkshop bei der Firma Kettelgerdes Marmor in Delbrück.

Die Handwerkskammer Koblenz hat in Zusammenarbeit mit der Berufsbildenden Schule in Mayen ein Konzept erarbeitet, um die Attraktivität von Teilzeit-Meisterkursen zu erhöhen.

Weihnachten kommt und Sie wissen noch nicht, was Sie verschenken sollen? Wie wäre es mit dem Buch "mit der Feder mit dem Pinsel mit der Maus – Bildergedichte" von Max Bollwage?

Vertreter des bbw berieten in Nürnberg mit Vorstandsmitgliedern der Bundesagentur für Arbeit über das Thema Nachwuchsgewinnung im Steinmetzhandwerk.

Bis 31. Januar können Arbeiten für den Gestaltungswettbewerb Grabzeichen eingereicht werden. Die Jury berücksichtigt ausschließlich Grabmale, die bereits versetzt sind

Gesteinssorten wie Kashmir White, Kashmir Gold, und Shivakashi sind derzeit Mangelware. Ursache ist ein Skandal, der das mächtigste Granitabbau- und Exportunternehmen Südindiens betrifft.

Das Bamberger Natursteinwerk Hermann Graser und Laing O'Rourke haben den Verkauf von Immobilien, Sachwerten, Maschinen und Lagerbeständen des geschlossenen Natursteinwerks Vetter besiegelt.