"Lustiger Friedhof" in Kramsach

"Hier ruht Martin Krug, der Kinder Weib und Orgel schlug": Im tiroler Ort Kramsach gibt es den sog. "lustigen Friedhof", auf dem humoristische Grabinschriften ausgestellt sind, die der Steinmetz und Kunstschmied Hans Guggenberger seit den 1960er Jahren gesammelt hat. Einige Beispiele:

"Hier liegt in süßer Ruh, erdrückt von seiner Kuh, Franz Xaver Maier – daraus sieht man, wie kurios man sterben kann"

"Christliches Andenken an Josef Meier, der ohne menschliche Hilfe ums Leben gekommen ist."

"Hier schweigt Johanna Vogelsang. Sie zwitscherte ihr Leben lang."

"Hier ruht Franz Josef Matt, der sich zu Tod gesoffen hat. Herr gib ihm die ewige Ruh und ein Gläsle Schnaps dazu."

"Hier liegt Johannes Weindl, er lebte wie ein Schweindl, gesoffen hat er wie eine Kuh, der Herr geb ihm die ewige Ruh."

>>>Kontakt und weitere Informationen