Zum ersten Mal hat in diesem Jahr das italienische Unternehmen Laminam auf der BAU in München ausgestellt und seine gleichnamigen Großkeramik präsentiert, die sowohl im Innen- als auch im Außenbereich einsetzbar ist.

Am 16. Januar ist die BAU in München gestartet. Die Messe läuft noch bis 21. Januar. Mehrere Vertreter aus der Natursteinbranche sind vor Ort. Bilder finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Der BIV präsentiert sich auf der BAU 2017 in München zusammen mit drei Betrieben an einem Gemeinschaftsstand.

Unter dem Motto "Kompetenz am Bau" präsentiert sich Mapei 2017 auf der DOMOTEX in Hannover und der BAU in München.

Die Schlüter-Systems KG stellt auf der BAU mehrere neue Produkt- und Systemlösungen rund um die Verlegung von keramischen Fliesen und Natursteinplatten vor.

Der Deutsche Naturwerkstein-Verband ist vom 16. bis 21. Januar 2017 auf der Messe BAU in München mit einem Gemeinschaftsstand vertreten.

Finalit stellt auf der BAU 2017 sein Produktsortiment für die Reinigung, Imprägnierung und Pflege von Kunst-, Natursteinen und keramischen Fliesen sowie sein Dienstleistungsangebot vor. Am Stand des Unternehmens gibt es Live-Vorführungen.

Rathscheck präsentiert auf der BAU in München Schieferbekleidung auf nicht nichtbrennbaren Mineralwolle-Wärmedämmverbundsystemen (MW-WDVS).

Die Glöckel Natursteinwerk GmbH stellt auf der BAU in München (16. bis 21. Januar 2017) Natursteine für den Garten- und Landschaftsbau aus. Als Highlights werden das Limesmauerwerk®, getrommelt, sowie das Toscamauerwerk®, gespalten, präsentiert.