Steinmetzmeisterin hält Festrede auf gewerkübergreifender Meisterfeier

Hielt die Festrede auf der Meisterfeier der Handwerkskammer Dresden: Jacqueline Hausotte (Foto: Foto: Handwerkskammer Dresden/André Wirsig)

Eine Steinmetz- und Steinbildhauermeisterin war es, die kürzlich auf der großen Meisterfeier 2017 der Handwerkskammer Dresden im Namen aller Jungmeister – quer durch sämtliche Gewerke – die Dankesrede halten durfte. Es handelt sich um die in Leipzig lebende Jacqueline Hausotte, die gegenwärtig als selbstständige Meisterin für die Destag Natursteinwerk GmbH in Lautertal (Odenwald) tätig ist.

Die 39-jährige hat sich auf anspruchsvolle Grabmale spezialisiert und arbeitet gerade an einer neuen Grabmalserie für die Destag. Ihren schöpferischen Anspruch hierfür bezieht Jacqueline Hausotte, wie sie in ihrer Festrede zur Dresdener Meisterfeier berichtete, auch aus "traumhaften Jugendstilgrabmälern und wunderschönen Barockkirchen", denen sie einst in Böhmen begegnet war. Ihre fachliche Ausbildung hat die Meisterin in einer Natursteinwerkstatt im Bayerischen Wald sowie in einem auf Grabmale spezialisierten Betrieb in Leipzig absolviert.

(7.2.2018)

Autor/in: Harald Lachmann


In unserer "DNSA-Datenbank" finden Sie Details zu fast 5.000 Natursteinen. Dazu gibt es für die richtige Reinigung, Pflege und Verlegung jeder Materialvariante Empfehlungen der Firmen Akemi, Hermann Otto, Lithofin, Mapei und Möller. >>Mehr