Download BIV-Merkblatt 1.08: Trockenhohlböden (Stand: 2017)

Download BIV-Merkblatt 1.08: Trockenhohlböden (Stand: 2017): Laden Sie sich jetzt das novellierte "BIV-Merkblatt 1.08: Trockenhohlböden (Stand: 2017)" herunter und profitieren Sie vom praxisrelevanten Wissen, dass der Bundesverband Deutscher Steinmetze (BIV) für Sie zusammengetragen hat.

Naturwerksteinplatten auf Systemböden sind Sonderkonstruktionen
Die Verlegung von Naturwerksteinplatten auf Systemböden ist normativ nicht geregelt. Bei der Ausführung handelt es sich somit um eine Sonderkonstruktion. Daher ist diese vor der Ausführung zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer gesondert zu vereinbaren.

Das "BIV-Merkblatt 1.08: Trockenhohlböden (Stand: 2017)" ist eine redaktionell überarbeitete Version der Ausgabe mit Stand Oktober 2016. Darin wird erklärt, wie Planer und Ausführende die Funktionalität des gewerkübergreifenden Gesamtsystems verantwortungsvoll ausbilden können. Wie wichtig dabei ist, dass Stoffe und Bauteile für den jeweiligen Verwendungszweck geeignet und aufeinander abgestimmt sind, erfahren Sie in unserem Download, den Sie hier herunterladen können. Die Novellierung des Merkblatts beinhaltet auch die präzisierende Definition der Nutzlast, die für die maximale Durchbiegung des Natursteinbelags maßgeblich ist.

Belastungsklassen für Hohlböden
Wenn Sie wissen wollen, aus welchen Komponenten Trockenhohlböden bestehen und welche Anforderungen diese Systeme erfüllen müssen, holen Sie sich das "BIV-Merkblatt 1.08: Trockenhohlböden (Stand: 2017)". Darin wird unter anderem auf Belastbarkeit, Tragschichtdicke, Feldgrößen und Stützenraster eingegangen.

Wussten Sie beispielsweise, dass Hohlböden auch in fünf Belastungsklassen eingeteilt werden, die wiederum Nutzungsarten zugeordnet werden? Diese und viele weitere nützliche Informationen hat der Bundesverband Deutscher Steinmetze für Sie in seinem Merkblatt zusammengefasst. Zum Herunterladen klicken Sie einfach auf eine der Bestellboxen und schon werden Sie zur entsprechenden Datei weitergeleitet.

 

 

Folgende Themen werden erläutert:

  • Systembeschreibung (Komponenten, Eignung von Hohlbodensystemen, Systemkonformität bei Trockenhohlböden, Belastbarkeiten/Punktlasten, Tragschichtdicke, Feldgrößen des Trockenhohlbodens, Stützenraster, Durchbiegung, Toleranzen Fläche, Temperatur- und Feuchteausdehnung, Trittschallschutz, Fugenausbildung/Fugenprofile inkl. Fugen im Trockenholboden, Art der Ausführung und Ausbildungsart/Stoffe)
  • Verlegung von Naturwerkstein (Belagsverfugung, Feldbegrenzungsfugen)
  • Naturwerkstein (Eigenschaften von Naturwerkstein; Plattendicken inkl. Beanspruchungsgruppen, Bruchkraft von handelsüblichen Formaten und empohlene Plattendicken; Plattenformate, Toleranzen für Naturwerkstein; Benennung von Naturstein)
  • Entkopplungssysteme
  • Literaturhinweise
  • Anhang A Bemusterung

Steinmetz muss selbst prüfen
Anhand von zahlreichen Tabellen und Skizzen machen die Fachleute vom BIV deutlich, wie umfangreich die Kenntnisse sein müssen, um Naturstein auf Trockenhohlböden schadensfrei zu verlegen. Lassen Sie es nicht bis zur Reklamation kommen und informieren Sie sich vorher, was Sie vor bzw. bei der Verlegung beachten müssen.

Im "BIV-Merkblatt 1.08: Trockenhohlböden (Stand: 2017)" erfahren Sie außerdem, welche Prüfungen der Steinmetz selbst durchführen muss – von der Kontrolle der raumklimatischen Bedingungen bis hin zur Ebenheitsprüfung. Zögern Sie nicht lange und holen Sie sich den Download in unserem Webshop.

Expertenwissen, Merkblätter und BTI
Und wenn Sie schon mal hier sind: Werfen Sie doch auch einen Blick auf unsere weiteren Download-Produkte, die ebenfalls praxisrelevante Informationen rund um Naturstein beinhalten. Profitieren Sie von unserem Expertenwissen zur richtigen Anwendung von Naturstein oder nutzen Sie die Merkblätter des Bundesverbands Deutscher Steinmetze und des euroFEN sowie die Bautechnischen Informationen des Deutschen Naturwerkstein-Verbands.

Bücher, Abo, Einzelhefte und Produkte
Schauen Sie sich doch einfach einmal um! Hier geht es zu unserem Webshop, in dem Sie außerdem Fachbücher und Produkte wie Smartphone-Schutzhüllen aus Naturstein oder eine Karte mit deutschen Natursteinvorkommen erwerben können. Natürlich finden Sie hier auch Informationen rund um unsere Naturstein-Abonnements und den Einzelheftverkauf.

(Veröffentlicht am 13.03.2017)

Autorin: Susanne Storath