Download Bäderbauer des Monats (9): Deutsch Naturstein

Download Bäderbauer des Monats (9): Deutsch Naturstein:  In unserer Serie "Bäderbauer des Monats" stellt Ihnen SBK Europe-Geschäftsführer Dieter Drossel ausgewählte Natursteinunternehmen/r vor. In unserer neunten Folge präsentieren wir Ihnen die Firma Deutsch Naturstein, die ihren Familiennamen zur Marke für Naturstein, Keramik und Quarz gemacht hat. 

Umfassender Service rund um Naturstein, Keramik und Quarz
Die Firma Deutsch Naturstein mit Sitz in Neuburg am Rhein wurde 1948 als Baufirma mit einer Spezialisierung auf die Bedürfnisse privater Eigenheimbesitzer gegründet. Dieses Kundensegment ist auch heute noch die erklärte Zielgruppe des Familienunternehmens. Zusätzlich übernahm man 2008 einen bestehenden Steinmetzbetrieb und setzte ganz auf die Veredelung von Natur- und Kunststeinen. Christoph Deutsch absolvierte die Prüfung zum Steinmetz- und Steinbildhauermeister und übernahm die Verantwortung in der Produktion, während sein Vater Gerd sich vorwiegend um die Koordination der Baustellen kümmert.

Die Idee, aus dem Familiennamen eine Marke zu machen, entstammt der Vielfalt an Quarz- und Keramikanbietern mit Großformaten, bei der Kunden schnell den Überblick über das Angebot verlieren. Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, nehmen die Geschäftsführer auch gerne an Fachmessen und Fortbildungen teil. Lesen Sie mehr zu diesem Familienbetrieb in unserem kostenlosen Download "Bäderbauer des Monats (9): Deutsch Naturstein". Zum Herunterladen klicken Sie einfach auf eine der Bestellboxen und schon werden Sie zur entsprechenden Datei im Webshop weitergeleitet.


Workflow durch Kooperationspartner
Da ein Produktionsbetrieb meistens mehr herstellen als selbst verlegen oder montieren kann, hat sich Gerd Deutsch Kooperationspartner für fertigarbeiten gesucht. So arbeitet er mit Küchen- und Badstudios zusammen, für die er Zuschnitte erstellt und Aufmaß- und Montageservice anbietet. Da sein Materiallager begrenzt ist, schickt der Firmenchef interessierte Kunden gerne zu seinem Lieferanten Antolini nach Italien. Hier ist er sich hundertprozentig sicher, dass sich die Kunden so für Naturstein begeistern, dass sie einer Kopie keine Chance geben.

Zukunft: 3D-Raumplanung
Und weil es "für jedes Material die entsprechenden Anwendungsgebiete gibt", lehnen die Geschäftsführer alternative Werkstoffe nicht ab. Aus ihrer Erfahrung als Baubetrieb können Gerd und Christoph Deutsch ihren Kunden die Vor- und Nachteile aller angebotenen Materialien darlegen. Zudem haben sie ihren Beratungsservice um die 3D-Raumplanung mit dem Programm Palette CAD erweitert, mit dem man aus ihrer Sicht den Werkstoff Naturstein mit allen gängigen Sorten und Bearbeitungsmöglichkeiten am besten darstellen kann. So wie kaum ein Küchenstudio heute noch auf 3D-Planung verzichtet, werden auch Bäderbauer in der Zukunft vermehrt auf dieses Angebot zurückgreifen. Mehr dazu in unserem Gratis-Download

Expertenwissen, Merkblätter und BTI
Und wenn Sie schon mal in unserem Webshop sind: Werfen Sie doch auch einen Blick auf unsere weiteren Download-Produkte, die ebenfalls praxisrelevante Informationen rund um Naturstein beinhalten. Profitieren Sie von unserem Expertenwissen zur richtigen Anwendung von Naturstein oder nutzen Sie die Merkblätter des Bundesverbands Deutscher Steinmetze und des euroFEN sowie die Bautechnischen Informationen des Deutschen Naturwerkstein-Verbands.

Bücher, Abo, Einzelhefte und Produkte
Schauen Sie sich doch einfach einmal um! Hier geht es zu unserem Webshop, in dem Sie außerdem Fachbücher und Produkte wie Smartphone-Schutzhüllen aus Naturstein oder eine Karte mit deutschen Natursteinvorkommen erwerben können. Natürlich finden Sie hier auch Informationen rund um unsere Naturstein-Abonnements und den Einzelheftverkauf.

(Veröffentlicht am 14. Juni 2017)

Autorin: Christine Kulgart