Der GRIMM wird neu aufgelegt - Vorbestellung zum Sonderpreis nur noch bis 30.6.2017!

Prof. Dr. Wolf-Dieter Grimm und Prof. Dr. Roman Koch (r.); Fotos: B. Holländer

Die Erstausgabe des "Bildatlas wichtiger Denkmalgesteine der Bundesrepublik Deutschland"

"Der GRIMM" (Bildatlas wichtiger Denkmalgesteine der Bundesrepublik Deutschland) von Prof. Dr. Wolf-Dieter Grimm ist nach wie vor die Bibel für die deutsche Natur­steinbranche und ab Ende 2017 wieder zu haben. Die Darstellung der in diesem Fachbuch präsentierten Steine und die zugehörigen Informationen sind von bleibender Qualität und können kaum überboten werden. Der GRIMM ist DAS Nachschlagewerk für Steinmetze, Restauratoren, Geowissenschaftler, Architekten und Galabauer. 

Subskriptionspreis bis Ende Juni 2017
Der Subskriptionspreis beträgt 89,90 €/119 CHF und gilt noch bis 30. Juni 2017. Danach kostet das Buch 138,90 €. Verbindliche Vorbestellungen können direkt über den Naturstein-Webshop in der Kategorie Bücher/Praxiswissen vorgenommen werden.

Erweiterte Neuauflage
In einer gemeinsamen Anstrengung haben auf Initiative von Prof. Dr. Roman Koch der Deutsche Naturwerkstein-Verband (DNV), die Fachzeitschrift Naturstein und das Deutsche Naturstein-Archiv eine Neuauflage in Angriff genommen. Die bisherige Ausgabe wird um ca. 50 Naturwerksteine aus den neuen Bundesländern er­wei­tert. Insgesamt handelt das Buch etwa 250 Gesteine ab. Die einführenden Kapitel werden auf den neuesten Stand gebracht. Für Artikel zur historischen Entwicklung von Steinabbau-, transport, -bearbeitung und -verwendung in den deutschen Bundesländern konnten neue Autoren gewonnen werden. Die Neuauflage wird zweibändig im Ebner Verlag erscheinen: als Textband (ca. 350 Seiten) und als separater Bildband (ca. 550 Seiten). Beide Bände werden mit Hardcover-Um­schlag und Fadenbindung erstellt.

Verbindlich vorbestellen
Da die Korrekturen und die Erstellung der neuen Beiträge sowie Diagramm-Überarbeitungen und Neufassungen der geologischen Schemaprofile bzw. Karten mit den beschriebenen Naturwerksteinvorkommen mehr Zeit in Anspruch nehmen, als ursprünglich gedacht, wird der GRIMM erst Ende 2017 statt Ende 2016 fertig gestellt.
Es liegen aber bereits zahlreiche Vorbestellungen von Firmen, Privatpersonen und Ämtern schriftlich vor.

Prof. Dr. Wolf-Dieter Grimm, Prof. Dr. Roman Koch, Bärbel Holländer

(Erschienen am 27.06.2016)