Außenminister besuchte Wiesenkirche in Soest

Sigmar Gabriel versuchte sich unter Anleitung von Dombaumeister Jürgen Prigl in der Steinbearbeitung. (Foto: Klaus Fischer)

Außenminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel hat Anfang Mai zusammen mit Norbert Römer, NRW-Fraktionsvorsitzender der SPD im Düsseldorfer Landtag, die Wiesenkirche in Soest besucht. Dort zeigte Dombaumeister Jürgen Prigl seinen Gästen die Kirche und informierte über Aufgaben sowie aktuelle Restaurierungsmaßnahmen der örtlichen Bauhütte. Per Aufzug ging es auf den Nordturm, bevor Sigmar Gabriel zu Hammer und Meißel greifen durfte, um symbolisch ein Stück Grünsandstein mit dem Schriftzug "Dona nobis pacem" ("Gib uns Frieden") zu bearbeiten. Der Stein mit der Friedensbotschaft ist für den Nordturm vorgesehen. Prigl wies darauf hin, dass die derzeitige Lage in Europa und dem Rest der Welt es erfordere, sich zu kümmern und für Frieden einzusetzen.

(9.5.2017)


In unserer "DNSA-Datenbank" finden Sie Details zu fast 5.000 Natursteinen. Dazu gibt es für die richtige Reinigung, Pflege und Verlegung jeder Materialvariante Empfehlungen der Firmen Akemi, Hermann Otto, Lithofin, Mapei und Möller. >>Mehr