Ausschreibung zum 16. Hessischen Gestaltungspreis

Mit dem Hessischen Gestaltungspreis werden Arbeiten von hessischen Handwerkerinnen und Handwerkern ausgezeichnet, die sich durch ihre besondere Gestaltungskompetenz hervorheben. Dabei sind innovative Projekte und zukunftsweisende Ideen gefragt. Alle zwei Jahre wird der Wettbewerb von den hessischen Handwerkskammern ausgeschrieben. Er ist mit einem Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro dotiert. Bewerbungsfrist für die Arbeiten, die nicht älter als drei Jahre sein dürfen, ist der 29. April 2018.

Weitere Informationen zum Gestaltungspreis und zur Bewerbung erhalten Sie unter www.gestaltungspreis-hessen.de

(Veröffentlicht am 23. Januar 2018)

 

 

Autorin: Christine Kulgart


In unserer "DNSA-Datenbank" finden Sie Details zu fast 5.000 Natursteinen. Dazu gibt es für die richtige Reinigung, Pflege und Verlegung jeder Materialvariante Empfehlungen der Firmen Akemi, Hermann Otto, Lithofin, Mapei und Möller. >>Mehr