5 Games für die Naturstein-Branche

In "Dragon Age" werden auch Grabinschriften angezeigt. (Fotos: Screenshots)

Mit der Winterzeit kommen auch die kälteren Tage und somit mehr Zeit, sich um Dinge wie Computerspiele zu kümmern. Vergnüglicher ist das natürlich, wenn diese sich auch noch entfernt mit der Natursteinbranche beschäftigen. Wir zeigen Ihnen fünf Videospiele rund um Steinmetze und verwunschene Gräber, die sich teilweise sicher auch als Weihnachtsgeschenk eignen.

 

 

 

 

 

God of War

Im Videospiel von Sony Interactive Entertainment widmet sich zumindest ein Teil der Handlung Thamur, einem riesenhaften Steinmetz, der an die nordische Mythology angelehnt ist. Thamur soll - zumindest der Erzählung im Spiel nach - im Kampf gegen den Donnergott Thor gefallen sein. Davor war sein Plan allerdings, eine gewaltige Steinmauer zu bauen, um das höchste Gebirge Skandinaviens zu beschützen. Wen mythologische Korrektheit nicht kümmert, der darf sich ab 2018 auf "God of War" für die PlayStation 4 freuen.

 

Assassin's Creed Origins

Grabräuber aufgepasst: In "Assassin's Creed" müssen 16 Grabmäler nach besonderen Kristallen abgesucht werden. Zudem müssen in 12 Steinkreisen sogenannte Sternenrätsel gelöst werden. Seit Oktober 2017 steht das Spiel von Ubisoft für PC, Playstation 4 (Pro) und Xbox One (X) zur Verfügung.

 

Dragon Age: Inquisition

Zwischen Grabraub und Bestattungsriten findet man sich in "Dragon Age: Inquisition" wieder. Mal müssen Rätsel in Zwergengräbern gelöst werden, mal können die letzten Ruhestätten von Elfen besucht werden - doch Vorsicht, diese werden als heilige Plätze angesehen, und Ruhestörer sind nicht gern gesehen. Doch nicht immer müssen verfluchte Leichname bekämpft werden: Eine Mission handelt davon, Blumen auf einem Grab niederzulegen. Das Spiel von BioWare ist für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One erhältlich.

 

The Last of Us

Weniger prominent und dennoch Schlüssel zu einer speziellen Dialogszene ist ein Grab mit einem Teddybären im Spiel "The Last of Us". Zusätzlich werden Spoiler zu vergangenen Geschehnissen freigegeben. "The Last of Us" erschien bei Sony Computer Entertainment und ist für PlayStation 4 und 4 erhältlich.

 

Die Säulen der Erde

Der Titel zeigt hierbei schon eine gewisse Richtung an: Ken Folletts Bestseller "Die Säulen der Erde" wurde in ein sogenanntes "Interactive Novel" umgewandelt. Dabei ist die Handlung in drei Bücher zu je sieben Kapiteln aufgeteilt. Interessant dabei: Im ersten Buch hat man die Möglichkeit, den Steinmetz zu spielen. Seit August 2017 ist das Spiel von Daedalic Entertainment für PC, Mac, PS4 und Xbox One verfügbar.

 

Kennen Sie auch ein Videospiel, dass mit der Branche zu tun hat? Dann kommentieren Sie auf unserer Facebook-Seite!

 

(Veröffentlicht am 23. November 2017)

Autorin: Christine Kulgart