Digitale Best Practices für die Branche!

Naturstein Marketing Award



"Naturstein" verleiht auf der Stone+tec 2018 erstmals den "Naturstein Marketing Award". Prämiert werden Betriebe aus der Natursteinbranche für gelungene Vermarktung auf digitalen Kanälen.

Gute Produkte allein reichen (leider) nicht aus
Ohne Sichtbarkeit bei potentiellen Kunden helfen die besten Produkte nichts. Wege und Möglichkeiten der Sichtbarmachung von Produkten bei potentiellen Kunden haben sich durch die Verfügbarkeit von digitalen Kanälen und Medien vervielfacht. Jeder Betrieb kann digitale Känale – von Suchmaschinen über Social Media bis hin zu bezahlten Angeboten von Mediendienstleistern – für sich nutzen, um sich und seine Produkte sichtbar zu machen und zu vermarkten. Das gilt auch für das Steinmetzhandwerk sowie für die Naturwerkstein- und Zulieferindustrie. Viele Betriebe haben diese Möglichkeiten mittlerweile erkannt. Viele aber auch noch nicht. Für die Naturstein-Branche sollte deshalb das Thema digitales Marketing auf der Tagesordnung weit oben stehen.

Der Naturstein Marketing Award
Die Redaktion des "Naturstein" wird deshalb auf der Stone+tec im Juni 2018 erstmals den "Naturstein Marketing Award" verleihen. Der Naturstein Marketing Award prämiert Betriebe aus der Natursteinbranche für gelungene Vermarktung auf digitalen Kanälen. Der Award bezieht sich dabei jeweils auf die organische (also nicht gekaufte) Sichtbarkeit von Betrieben auf digitalen Kanälen (Suchmaschinen, Social Media etc.). Es geht also um die gelungene Präsentation des eigenen Betriebs sowie von Produkten und Dienstleistungen mithilfe von Inhalten, die für den potentiellen Kunden relevant sind. Klassische Werbebotschaften stehen dabei nicht im Vordergrund.

Transparente Kriterien ermöglichen - Best Practices für die Branche
Die Gewinner des Naturstein Marketing Awards werden nicht von einer Jury bestimmt, sondern nach vorab festgelegten, datengestützten und daher transparenten Kriterien (Sichtbarkeitsindices, Reichweiten etc.) ermittelt. Hierbei kooperiert die Naturstein-Redaktion mit der Content Marketing- und Beratungsagentur "Communicate And Sell" des Ebner Verlags Ulm. Die Experten von "Communicate And Sell" analysieren für die Award-Verleihung die Naturwerksteinbranche nach den vorab festgelegten Kriterien und ermitteln so die Sieger des Awards. Ziel ist, ein unabhängiges, kritisches und v.a. aussagekräftiges Bild des derzeitigen Stands des digitalen Marketings in der Branche herauszuarbeiten und echte Best Prac­tices zu ermitteln, die die Branche weiterbringen.

Ausführliche Vor- und Nachbereitung des Awards mit Schulungsinhalten
Im Vorfeld der Verleihung des Naturstein Marketing Awards veröffentlicht "Naturstein" monatlich von den Experten von "Communicate And Sell" verfasste Fachartikel (siehe unten), welche wesent­liche Aspekte digitalen Marketings für die Naturstein-Branche beleuchten. Nach der Verleihung des Naturstein Marketing Awards wird am 12. Oktober am Verlagssitz in Ulm ein Marketing-Seminar stattfinden, das die zentralen Erkenntnisse des Awards vertieft und es den Teilnehmern ermöglicht, Best Practices der Award-Gewinner auf ihre eigenen Marketing-Aktivitäten zu übertragen.

Artikel zum Naturstein Marketing Award:
>Gute Produkte sind (leider) nicht genug
>Sichtbar auf allen Kanälen

Naturstein Marketing Award

Bild: Foto: fotolia /JJAVA